Wir sind ein Partner

Wir hoffen, Sie lieben die von uns empfohlenen Produkte! Damit Sie wissen, können wir über die Links auf dieser Seite einen Teil des Umsatzes oder eine andere Vergütung erhalten. Vielen Dank, wenn Sie unsere Links verwenden, wir wissen das sehr zu schätzen!

11 Vor- und Nachteile eines Dachträgers in Ihrem FahrzeugSobald Sie sich für einen Dachträger in Ihrem Fahrzeug entschieden haben, werden Sie sich bei Ihrem bevorstehenden Campingausflug oder Familienurlaub wahrscheinlich viel besser fühlen. Mit Dachträgern können Sie schließlich Tonnen von Gegenständen darin ablegen, die alles von Schlafsäcken bis hin zu Gepäck enthalten. 

Dies gibt Ihnen natürlich den dringend benötigten Platz auf dem Rücksitz oder im Kofferraum Ihres Autos. Daher ist es immer eine gute Sache, einen Dachträger zu haben .

Natürlich können wie bei jedem anderen Produkt auf dem Markt Dinge passieren, die dazu führen, dass Autobesitzer weniger zufrieden sind, als sie gedacht haben, wenn sie ihren Träger endlich installiert haben, aber das muss nicht so sein. 

In der Tat werden Sie schnell feststellen, dass Sie mit dieser Entscheidung vollkommen zufrieden sind, wenn Sie ein paar Vor- und Nachteile einer Dachtasche auf Ihrem Auto oder LKW kennen.

Beachten Sie die folgenden Tipps und Vorschläge, um sicherzustellen, dass Sie mit Ihrer Entscheidung, Ihrem Fahrzeug einen Dachträger hinzuzufügen, zufrieden sind.

In jeder Bedienungsanleitung ist eine Gewichtsbeschränkung für das jeweilige Fahrzeug beschrieben. Es ist gut, diese Nummer zu kennen, bevor Sie mit Ihrer Dachbox auf dem Auto auf die Straße fahren.

In der Regel können die meisten Dachträger zwischen 100 und 250 Pfund aufnehmen. von Gegenständen wie Schlafsäcken, Zelten oder zusätzlichem Gepäck.

Sie müssen diese Zahl mit dem empfohlenen Zusatzgewicht für Ihr Auto oder Ihren LKW vergleichen und sicherstellen, dass Ihr Spediteur es nicht überschreitet. Wenn Ihr Dachträger mit zu vielen Gegenständen beladen ist, kann er das Auto beschweren und das Fahrzeug beschädigen oder sogar Unfälle verursachen, wenn Sie unterwegs sind.

Wenn in Ihrer Bedienungsanleitung empfohlen wird, nicht mehr als 200 lbs hinzuzufügen. Zum Fahrzeug sollten Sie diese Nummer nicht überschreiten – auch wenn der Spediteur selbst eine empfohlene Nummer / ein höheres Gewicht hat. Es ist immer das Beste, auf die Empfehlungen in Ihrer Bedienungsanleitung zu achten.

2. Stellen Sie sicher, dass Ihre Sachen sicher sind

Nur weil Sie einen Frachtführer verwenden, heißt das nicht, dass Sie Ihre Artikel einfach so hineinwerfen können, wie Sie möchten. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Gepäckträger wie einen Koffer verpacken – alles dicht beieinander und so eng wie möglich.

Um die Gegenstände noch sicherer zu machen, legen Sie eine Polyethylenfolie darauf, sobald alles verpackt ist, und stecken Sie die Folie an den Rändern des Trägers ein, um sicherzustellen, dass alle Gegenstände so sicher wie möglich sind.

Darüber hinaus alle der Bänder verwenden richtig , wenn der Träger auf das Dach Zu. Stellen Sie sicher, dass die Gurte so fest wie möglich angezogen sind, damit Sie besonders sicher sind, dass alles im Inneren des Trägers – zusätzlich zum Träger selbst – so sicher und sicher wie möglich ist.

Schließlich macht es keinen Sinn, einen Dachträger zu haben, wenn Sie nicht sicherstellen möchten, dass alles so passt, wie es soll, bevor Sie abheben.

3. Nehmen Sie auf Ihrer Reise zusätzliche Ausrüstung mit

Seien wir ehrlich, unabhängig von der Qualität Ihres Dachträgers oder dem Geld, das Sie dafür ausgegeben haben, laufen gelegentlich Dinge schief. Eines der häufigsten Ereignisse ist das Brechen der Gurte, was bedeutet, dass Ihr Träger nicht mehr so ​​sicher ist wie früher.

Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, zusätzliche Gurte in Ihrem Fahrzeug zu haben. Die meisten dieser Gurte können entweder über den Hersteller oder sogar über eine Eisenwaren- oder Gepäckaufbewahrung gekauft werden. Sie können sich durchaus als nützlich erweisen, wenn ein Gurt unterwegs zerbricht.

Sie werden es wahrscheinlich wissen, sobald der Gurt reißt, da Ihr Träger normalerweise Geräusche macht, die Ihnen unbekannt sind. Wenn die Gurte brechen, brechen sie normalerweise nacheinander, sodass Sie nicht Dutzende von Gurten zur Hand haben müssen.

Versuchen Sie einfach, zwei bis drei davon im Handschuhfach Ihres Fahrzeugs aufzubewahren, damit Sie in diesem Fall das Problem sofort beheben können.

4. Vergessen Sie nicht, den Reifendruck zu überprüfen

Selbst wenn Sie alle Regeln einhalten und Ihr Fahrzeug oder Ihren Träger nicht überladen, üben Sie dennoch zusätzlichen Druck auf Ihre Reifen aus.

Bevor Sie Ihren Urlaub oder Campingausflug beginnen, überprüfen Sie den Reifendruck, damit die Zahl weder zu niedrig noch zu hoch ist.

Bei den meisten Fahrzeugen ist die empfohlene Drucknummer irgendwo im Auto aufgedruckt – normalerweise irgendwo an der Innenseite der Tür – und da die Reifenanzeigen so günstig sind, ist es eine gute Idee, immer eine in Ihrem Fahrzeug zu lassen.

Es ist immer eine gute Idee, den Reifendruck vor Ihrer Abreise zu überprüfen. Wenn sich jedoch während der Fahrt etwas ändert, können Sie jederzeit anhalten und den Druck erneut überprüfen, um sicherzustellen, dass die Nummer genau richtig ist.

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass Sie beim Laden des Trägers mit Gegenständen die Gegenstände so verteilen sollten, dass das Gewicht gleichmäßig ist. Dies kann auch dazu beitragen, die Reifendruckzahl im sicheren Bereich zu halten.

5. Ignorieren Sie das Sichtbarkeitsproblem nicht

Wenn Sie mit einem Dachträger oben auf Ihrem Fahrzeug fahren, müssen Sie ihn richtig positionieren, damit alle anderen Fahrer auf der Straße ihn sehen und ihre Sicht entsprechend anpassen können.

Ihre Sichtbarkeit – und die Sichtbarkeit aller anderen Fahrer auf der Straße – ist entscheidend, um sicherzustellen, dass alle während der Fahrt so sicher wie möglich sind.

Dies ist recht einfach, da Sie lediglich sicherstellen müssen, dass Ihre Dachbox ordnungsgemäß und gemäß den Empfehlungen des Herstellers installiert ist.

Falsch installierte Dachträger können die Wahrscheinlichkeit von Unfällen erheblich erhöhen, da andere Fahrer den Träger möglicherweise nicht sehen können, während sie fahren, was zu einem Unfall führen kann.

Alles, was Sie tun müssen, ist sicherzustellen, dass Ihr Netzbetreiber richtig installiert und schön und sicher ist, bevor Sie mit dem Fahren beginnen. Dies sollte das Problem beheben.

6. Fahren Sie NICHT für längere Zeit, ohne anzuhalten

Wenn Sie mit einer Dachbox fahren, wird zusätzlicher Druck auf Ihr gesamtes Fahrzeug ausgeübt, einschließlich Ihrer Reifen und sogar Ihres Motors. Dies kann dazu führen, dass auf Ihrer Reise etwas schief geht, einschließlich größerer Fahrschwierigkeiten und einer erhöhten Wahrscheinlichkeit, dass ein Unfall auftritt oder Ihr Reifendruck zu niedrig wird.

Es gibt jedoch eine einfache Lösung, da Sie nur regelmäßig anhalten und sowohl Ihren Spediteur als auch Ihr Fahrzeug überprüfen müssen, um sicherzustellen, dass alles so läuft, wie es soll.

Wenn Sie anhalten, überprüfen Sie Ihren Reifendruck und stellen Sie sicher, dass die Gurte Ihren Träger noch richtig sichern und dass sich der Träger während der Fahrt überhaupt nicht bewegt hat.

Obwohl selten, bewegen sich die Spediteure ein wenig und werden von Zeit zu Zeit sogar außermittig. Wenn Sie jedoch Ihre regelmäßig überprüfen, können Sie Probleme schnell beheben, bevor sie zu schwierig zu behandeln oder zu kontrollieren sind.

7. Seien Sie in bestimmten Situationen vorsichtiger

Wenn Sie mit einer Dachbox oder einer Tasche auf dem Dach Ihres Fahrzeugs herumfahren, können Sie leicht die zusätzliche Masse oder das zusätzliche Gewicht vergessen und etwas Verantwortungsloses tun.

Wenn Sie in ein Parkhaus, unter eine Brücke oder sogar unter eine Autobahn fahren, wird die Höhe dieser Struktur normalerweise vor Ihrer Ankunft angegeben, und Sie müssen auf diese Nummer achten, damit Sie sicher bleiben können So beschädigen Sie weder den Träger noch das Fahrzeug.

Bevor Sie abreisen, sollten Sie wissen, wie viel Höhe Ihre Tragetasche zur Höhe des Fahrzeugs beigetragen hat, und auch die Gesamthöhe.

In den meisten Fällen fügt Ihr Gepäckträger nicht so viel Höhe hinzu, dass Sie sich Sorgen machen müssen, dass es beschädigt wird, wenn Sie unter etwas Tiefliegendem fahren. Sie sollten jedoch die genaue Höhe des Fahrzeugs kennen, damit Sie sicher sind und so können Sie diese tief liegenden Strukturen nach Möglichkeit vermeiden.

8. Fragen Sie vor Ihrer Abreise bei Ihrer Versicherungsgesellschaft nach

Autoversicherungsunternehmen müssen in der Regel jedes Mal wissen, wenn Sie eine physische Änderung an Ihrem Fahrzeug vornehmen, einschließlich der Hinzufügung eines Dachträgers oder sogar der Gepäckträger, in denen es untergebracht ist.

Wenn Sie Ihren Versicherungsträger nicht darüber informieren, dass Sie Ihrem Auto oder LKW eine Dachtasche hinzugefügt haben und später etwas passiert, bei dem Sie einen Anspruch geltend machen müssen, kann er diesen Anspruch im Wesentlichen ablehnen, da Sie ihn nicht vorher benachrichtigt haben Zeit für die Änderung.

Wenn es um Versicherungen geht, ist es immer besser, auf Nummer sicher zu gehen. Informieren Sie daher Ihren Autoversicherer, um ihn auf das Hinzufügen der Dachbox aufmerksam zu machen.

Darüber hinaus decken einige Versicherer bestimmte Arten von Dachtaschen oder Gepäckträgern nicht ab. Wenn Sie sie also benachrichtigen können, bevor Sie Änderungen vornehmen, ist dies sogar noch besser. Stellen Sie einfach sicher, dass sie wissen, was mit Ihrem Fahrzeug los ist, damit später keine potenziellen Probleme auftreten.

9. Achten Sie auf Ihren Kraftstoffverbrauch

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie einen SUV haben , und hier ist der Grund. Wenn Sie der Oberseite Ihres Fahrzeugs viel Gewicht hinzufügen, wird der Schwerpunkt automatisch erhöht.

Da SUVs bereits einen höheren Schwerpunkt haben als Limousinen oder andere Fahrzeuge, kann dies zu einer geringeren Kraftstoffeffizienz und einer größeren Belastung Ihres Motors führen.

Tatsächlich sind viele SUV-Besitzer überrascht, wie viel zusätzliches Benzin sie verbrauchen, nur weil sie dem Fahrzeug einen Dachträger hinzugefügt haben.

Glücklicherweise gibt es Dinge, die Sie tun können, um die Dinge ein wenig einfacher zu machen. Wenn Sie für Ihren Dachträger einkaufen, versuchen Sie, einen zu finden, der aerodynamisch gestaltet ist. Dies kann dazu beitragen, den Luftwiderstand und den Windwiderstand zu verringern, wodurch sich Ihr Kraftstoffverbrauch zumindest geringfügig verbessern kann .

Bei einem SUV ist es selbstverständlich, mehr Benzin als bei anderen Fahrzeugen zu verbrauchen, wenn Sie einen Dachträger installiert haben. Wenn Sie jedoch den richtigen Trägertyp kaufen kann dies letztendlich zu einer Verbesserung führen.

10. Ignorieren Sie mögliche Wetterprobleme NICHT

Das Wetter beeinflusst immer die Effizienz Ihres Dachträgers. Wie? Meistens, weil bei Regen oder Schneeregen die in diesem Gepäckträger gelagerten Gegenstände feucht oder nass werden können, wenn zu Beginn nicht die richtige Art von Dachbeutel gekauft wird.

Achten Sie beim Einkauf von Spediteuren genau auf die Terminologie des Herstellers, wenn es darum geht, wie Ihre Artikel vor Witterungseinflüssen geschützt sind.

Zum Beispiel können Dachträger wasserdicht oder wasserdicht sein , aber nur wasserdichte Träger bieten 100% Schutz vor Regen, Schnee und Schneeregen.

Bei einem wasserfesten Gepäckträger besteht immer die Möglichkeit, dass Ihre Artikel bei Unwettern beschädigt werden. Wenn das Wetter dort, wo Sie reisen möchten, schwierig ist, benötigen Sie einen wasserdichten Gepäckträger .

11. Ignorieren Sie nicht die vielen Arten von Dachträgern

Wenn Sie neu bei Dachträgern sind, sollten Sie diese vor dem Kauf ein wenig kennenlernen . Sie reichen von 9 Kubikfuß bis 20 oder mehr Kubikfuß zusätzlichen Raums und können Weichschalen- oder Hartschalen-Träger sein . Darüber hinaus benötigen einige Dachgepäckträger an Ihrem Fahrzeug, andere nicht.

Um das Beste aus Ihrem Dachträger herauszuholen, sollten Sie ihn studieren, damit es einfacher ist, einen zu finden, der Ihren Anforderungen perfekt entspricht.

Sie sollten auch überprüfen, ob der Träger, in den Sie sich gerade verliebt haben, auf Ihr bestimmtes Fahrzeug passt. Obwohl die meisten Spediteure für Dutzende von Fahrzeugen ausgelegt sind, sind einige nur für bestimmte Fahrzeugtypen geeignet. Dies müssen Sie wissen, bevor Sie einen Spediteur eines beliebigen Typs kaufen. Glücklicherweise sind all diese Dinge leicht herauszufinden, da die meisten dieser Informationen online verfügbar sind.